30.09.2013 Aktuelle Änderungen bei Geschäftlichen Versendern

Auch Geschäftlichen Versendern müssen ab sofort einen  „ zuständ igen Beauftragten”  benennen der eine 35h-Schulung nachweisen muss. Voraussetzung dafür ist eine positiv geprüfte Zuverlässigkeitsüberprüfung  gemäß § 7 LuftSiG.

Zur Umsetzung verbleiben Ihnen noch knapp sechs Monate Zeit – Achtung die Frist läuft am 31. März 2014 ab!

Dies ist besonders für Reglementierter Beauftragte wichtig – denn Sie als RegB tragen die Verantwortung für die Angaben die Sie vom Geschäftlichen Versender erhalten. Die neuesten Anforderungen sollten Sie unbedingt in Ihre Auditierungen und Prüfkriterien Ihrer Anerkennungen aufnehmen

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar