Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG: Johannes Mandjes – Inhaber Bergmannstraße 32 44809 Bochum Kontakt: Telefon: 0234 95 54 53 10 Telefax: 0234 95 54 53 12 E-Mail: info@mandjes.de Umsatzsteuer-ID: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE191894569 Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken: http://www.istock.com http://www.picturepeople.de http://www.witzgall-design.de Haftungsausschluss: Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt […]

Unsere Leistungen

Wir über uns

Schulungen

Transporteur

13.09.2013 – Beschäftigungsbezogene Überprüfung

Personen mit Zugang zu identifizierbarer Luftfracht die bei einem reglementierten Beauftragten beschäftigt sind, der bereits vor dem 29.04.2010 zugelassen wurde, waren keine Sicherheitsüberprüfung nachweisen, wenn diese Personen bereits vor dem 29.04.2010 eingestellt wurden.

Die Einstellung ist der Zeitpunkt, ab dem eine Mitarbeiter im Sicherheitsbereich eingesetzt wird. Ist der Mitarbeiter bereits vor dem 29.04.2010 im Unternehmen beschäftigt eingestellt, hat aber erst nach dem 28.04.2010 Zugang zu identifizierbarer  Luftfracht erhalten, hat diese Person eine beschäftigungsbezogene  Überprüfung nachzuweisen.

Bestand der Zugang zum Sicherheitsbereich bereits vor dem 29.04.2010 ist keine Sicherheitsüberprüfung nötigt. Dies gilt für alle Unternehmen, die vor dem 29.04.2010 die Zulassung eines reglementierten Beauftragten innehatten.

Diese ist ab sofort zu beachten. Es gilt eine Übergangsphase bis zum 1. Januar 2014  für alle reglementierten Beauftragten. So können Sie die ihre Sicherheitsüberprüfung  entsprechend  aktualisieren.

06.09.2013 – Alarmpläne bei nur dokumentarisch tätigen reglementierten Beauftragten

Nach Angaben des LBA benötigt ein reglementierter Beauftragter , der rein dokumentarisch tätig ist, keinen Notfallplan gemäß Kapitel 10 des LFSP